Im Home-Office und von unterwegs arbeiten, Webmeetings und Videokonferenzen abhalten sowie Online-Lehrveranstaltungen durchführen. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen dazu. Wählen Sie einfach Ihr Thema.

Wenn Sie weitergehende Fragen haben, zögern Sie nicht unsere Beratung & Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Sichere Verbindung (VPN)

Einige universitätsinterne Ressourcen (u.a. Netzlaufwerke, SAP-Tools) erreichen Sie ausschliesslich über eine sichere VPN-Verbindung. VPN ermöglicht Ihnen zudem, auf externe Ressourcen zuzugreifen, die sonst nur aus dem Uni-Netz zugänglich sind (z.B. Online Journals, UB-Katalogabfragen).

E-Mail

Sie können Ihren E-Mail Account der Uni Basel sowohl über die üblichen E-Mail Apps als auch über den Webbrowser nutzen. Unter anderem um Einladungen für Webmeetings und Online Lehrveranstaltungen erhalten zu können, sollten Sie Zugriff auf Ihre E-Mails haben.

Netzlaufwerke

Informationen zum Zugriff auf Ihre Netzlaufwerke erhalten Sie von Ihrem zuständigen IT Service Center (ITSC) oder Computerverantwortlichen (CV).

Filetransfer

Zum Versand grösserer Dateien bietet sich u.a. der SWITCHfilesender an.

SAP

Zur Verwendung bestimmter Tools (z.B. SAP GUI) benötigen Sie – zusätzlich zu einer sicheren VPN-Verbindung – einen Zugang per Remote Desktop Service (RDS).

Telefonie

Das Sprachnetzwerk der Uni Basel bietet Ihnen gute Möglichkeiten zur Integration Ihres Remote Offices – u.a. mittels einer Option zur Umleitung Ihres Uni Basel Telefons auf Voicemail oder ein eigenes Telefon sowie durch die Nutzung eines Jabber Headsets.

Chat

Zum Chat können die Tools Jabber, Webex oder ZOOM genutzt werden, zu denen Sie auf dieser Seite entsprechende Informationen finden. Alle bieten hierzu eine entsprechende Funktion an.

Digitale Meetings

Digitale Meetings bzw. Telefon- und Videokonferenzen führen Sie am besten mit dem Tool Webex durch, das die Uni Basel lizenziert hat.

Es ermöglicht sowohl Video- als auch reine Audio-Konferenzen, bietet u.a. ein Text-Chat-Feature, das Teilen von Medieninhalten (Bildschirm, Dokumente, Applikationen, Whiteboard, Videos), die Aufzeichnungsmöglichkeit von Meetings, persönliche Räume für Ad-Hoc Meetings und eine End-2-End Verschlüsselung.

Online Lehre

Für Vorlesungen und Seminare eignet sich am besten das Tool ZOOM, welches von der Uni Basel lizenziert wurde.

Es bietet einen ähnlichen Funktionsumfang wie Webex, enthält jedoch zusätzliche Features, die speziell zur Online-Kommunikation und -Zusammenarbeit zwischen Lehrenden und Lernenden geeignet sind. ZOOM kann natürlich auch anstelle von Webex als Tool für digitale Meetings genutzt werden.

Mit ADAM steht Ihnen zudem eine Plattform zur Verfügung, auf der Dateien und Links im Web bereitgestellt werden können. Hier können Sie Vorlesungsskripte hochladen, seminarinterne Workspaces und Foren einrichten oder Aufgaben und Seminararbeiten austauschen.

Studierenden empfehlen wir SWITCHmeet zu nutzen, eine Applikation zur Durchführung von Online-Videokonferenzen in kleineren Gruppen. Es wird die Verwendung von Google Chrome oder Chromium empfohlen.

Sicherheitsinformationen

Beim Arbeiten im Remote Office sind verschiedene Sicherheitsaspekte zu berücksichtigen, um sich selbst und die Universität vor potenziellem Schaden zu bewahren.

Tipps & Tricks