Digitale Meetings und Unterrichtsformen

Die Universität Basel bietet momentan zwei Lösungen für digitale Meetings und Unterrichtsformen an. Auf dieser Seite finden Sie dazu Anleitungen. Für Vorlesungen und Seminare eignet sich ZOOM (inkl. Meetings bis zu 300 Teilnehmer, 400 Webinare, 100 Room Connectors) am besten. Werden Meetings mit einer grösseren Anzahl benötigt, kann dies über den IT-Servicedesk beantragt werden. Für digitale Meetings von Mitarbeitenden bietet sich Webex an.

Anleitungen

FAQ's zu Zoom

Darf ich mittels Zoom vertrauliche Gespräche führen?

Die Nutzung von Video-Konferenz-Plattformen für vertrauliche Gespräche setzt zwingend die Verwendung von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (auch "Durchgehende Verschlüsselung oder E2EE genannt) voraus. Webex und, seit November 2020 auch Zoom, bieten diese Funktion an.

Zu beachten:

  • in Zoom und Webex müssen sie ein Meeting "planen" und in den Einstellungen vor Beginn des Meetings die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aktivieren
  • ihr Gesprächspartner muss gegebenenfalls über einen eigenen Benutzeraccount auf der Plattform verfügen
  • es wurden nur die Gesprächsinhalte verschlüsselt, nicht jedoch die Teilnehmerinformationen und der Titel des Meetings
  • es gibt technische Limitationen bei verschlüsselten Meetings - weitere Informationen hierzu z.B. in diesem Zoom-Support-Artikel
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Darf ich Zoom zum Sharen von Dateien nutzen?

Wir raten davon ab. Bitte nutzen sie weiterhin ADAM, SWITCHdrive oder SWITCHfilesender  zum Verteilen von Unterlagen.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Dürfen Fakultätsversammlungen mit Zoom durchgeführt werden?

Wenn keine heiklen Punkte besprochen werden, wäre dies möglich. Die ITS empfehlen, diese Meetings per Webex durchzuführen.

Ansonsten siehe: Darf ich mittels Zoom vertrauliche Gespräche führen?

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
End-to-End Verschlüsselung (Durchgehende Verschlüsselung) mit ZOOM

Zoom bietet als Previewfunktionalität eine vollwertige End-to-End Verschlüsselung (Durchgehende Verschlüsselung) an. Diese Funktionalität muss bei einem geplanten Meeting explizit aktiviert werden. Wir empfehlen nicht, die Verschlüsselung flächendeckend einzusetzen sondern nur für sensitive Inhalte, da die Funktionalitäten der Meetings eingeschränkt werden. Zusätzlich ist zu beachten, dass nur der Inhalt des Meetings verschlüsselt wird, nicht aber z.B der Titel des Meetings oder die Liste der Meeting-Teilnehmenden.

Um an einem verschlüsselten Zoom Meeting Teilnehmen zu können, benötigen sie den Zoom Client ab Version 5.4.0.

Bei der Verwendung der End-to-End Verschlüsselung (Durchgehende Verschlüsselung) werden folgende Meetingoptionen nicht unterstützt:

  • Accounts dritter (nicht Unibasel) können nur dann einem verschlüsselten Meeting beitreten, wenn sie eine Zoom Lizenz gekauft haben oder eine Telefonnummer hinterlegt wurde
  • Meetings mit maximal 200 Personen
  • Join before host
  • Cloud Recording
  • Live Transcription
  • Breakout Rooms
  • Polling
  • 1:1 Private Chat
  • Meeting reactions
  • Zoom Web Client
  • Call in via Telefon oder Voice over IP Geräte (SIP/H.323 devices)
  • Streaming (zu Youtube und Facebook)

Eine detaillierte Liste finden Sie bei Zoom unter:

https://support.zoom.us/hc/de/articles/360048660871-End-to-end-E2E-encryption-for-meetings

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
FAQ's der Zoom-Seite
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Ich habe ein Zoom-Meeting mit Passwort erstellt. Wenn die Teilnehmenden den Link anklicken, gelangen sie ohne Passworteingabe zu dem Meeting. Funktioniert das Passwort nicht?

Der Link enthält verschlüsselt die Meeting-ID und das vergebene Passwort. Damit können die Teilnehmenden einfach dem Meeting beitreten, Dritte können aber nicht durch das Ausprobieren von Meeting-IDs unerlaubt "hineinplatzen".

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Können Bewerbungsgespräche mit Zoom durchgeführt werden?

Siehe "Darf ich mittels Zoom vertrauliche Gespräche führen?"

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Mein Zoom-Zugang funktioniert nicht, obwohl ich meinen Account erstellt bzw. meinen bisherigen Account mit dem der Universität Basel verknüpft habe. Wohin soll ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich direkt an das ITS ServiceDesk (support-its@clutterunibas.ch oder Tel. +41 61 207 14 11).

Falls Sie als externe/r Dozierende/r eine gesonderte unibas-Adresse haben ("§3-Account"), bitten wir Sie, mit einer anderen (ggf. privaten) Adresse eine Pro-Version zu kaufen.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Meine Zoom-Verbindung bricht nach 40 Min. ab. Wie kann dieses Problem behoben werden?

Sie haben offenbar nur eine Basis-Lizenz für Zoom. Die Universität Basel hat für alle Dozierenden, Studierenden und Mitarbeitende eine Pro Lizenz von Zoom. Das bedeutet eine unlimitierte Dauer Ihrer Meetings und bis zu 300 Teilnehmende.

Zu Beginn gab es Probleme mit dem Wechsel von bestehenden freien Lizenzen auf die Pro Lizenz der Uni Basel. Das Problem sollte nun gelöst sein. Falls Sie diesbezüglich immer noch Probleme haben, versuchen Sie sich auszuloggen und wieder einzuloggen.

Wenn sich das Problem so nicht lösen lässt, wenden Sie sich sich bitte an den ITS ServiceDesk: support-its@clutterunibas.ch oder Tel. +41 61 207 14 11.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Muss ich an einer Pflicht-Vorlesung teilnehmen, wenn diese im Moment nur online angeboten wird?

Aufgrund der Corona-Situation gibt es keine Alternative.

Die Fachstelle StoB berät, wenn wegen einer Beeinträchtigung oder Behinderung nicht online teilgenommen werden kann.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Muss ich meinen Zoom-Client updaten/patchen?

Wenn Zoom auf einem seitens IT Service Center (ITSC) zentral verwaltetem Rechner mittels "Software Kiosk" installiert wurde (d.h. "Portal Manager" [PC] oder "Geführte Softwareinstallation" [Mac]), erfolgen die Updates automatisiert.
Zoom-Clients auf selbst verwalteten Rechnern müssen von Ihnen innerhalb der Zoom-Applikationüber die "Check for Updates" Funktion unter dem persönlichen Profil (Initialen und Online-Status, oben rechts im Zoom-Client) aktualisiert werden.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Stimmt es, dass sich Zoom nur als App verwenden lässt?

Nein, es kann Zoom auch im Browser verwendet werden. Dabei gilt zu beachten das gewisse Funktionen wie zum Beispiel die End-to-End Verschlüsselung nicht genutzt werden können.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Stimmt es, dass unbekannte Dritte einfach in ein von mir veranstaltetes Zoom-Meeting reinplatzen können?

Zoom hat auf die Nachfragen der User reagiert. Mittlerweile kann ein Benutzer nur noch einem Meeting beitreten, wenn er das entsprechende Passwort eingibt.

Zudem wird empfohlen, die "Warteraum"-Funktion zu nutzen sowie das Meeting nach Beginn zu sperren (beides ist zu finden über den Button "Sicherheit" in der Zoom-Bedienleiste).

Links zu Zoom-Meetings sollten auf keinen Fall offen zugänglich auf Websites gestellt, sondern per e-Mail versandt oder in geschützten Umgebungen (ADAM-Workspace) angegeben werden.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Stimmt es, dass Zoom viele Daten sammelt?

Zoom kann die Ihnen zugänglichen Daten anschauen. Dies umfasst die Benutzerdaten und Kontodaten, die Sie angeben, um den Dienst zu nutzen sowie Informationen, die Sie oder andere hochladen, bereitstellen oder erstellen, während Sie Zoom nutzen. Ausführliche Informationen dazu gibt Zoom in der Privacy Policy.

Zum Schutz der personenbezogenen Daten, die durch Zoom und ihre Subunternehmer bearbeitet werden, hat die Uni das erforderliche Global Data Processing Addendum unterzeichnet. Trotz diesem Addendum dürfen über Zoom keine vertraulichen, geheimen oder besonders schützenswerten Daten übermittelt, hochgeladen, etc. werden.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Wenn ich an einer Online-Vorlesung teilnehme, darf ich meine Kamera und mein Mikrofon ausschalten?

Über diese Frage entscheiden die jeweiligen Dozierenden. Die Entscheidung, ob dies als vollwertige Teilnahme gewertet werden kann, richtet sich auch nach der Form der Veranstaltung (Gruppengrösse, Anteil und Stellenwert interaktiver Elemente). Werden Veranstaltungen aufgezeichnet, dürfen Studierende ihre Kamera ausschalten und ggf. auch das Mikrofon (Teilnahme über Chat-Funktion), vgl. die Empfehlungen zur Veranstaltungsaufzeichnung

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Wie kann ich ein Meeting mit einem Passwort schützen?

Wenn ein Meeting geplant wird hat man die Option ein Passwort dazu zu definieren. Für ad Hoc oder persönliche Meetings muss dies in den Einstellungen überprüft werden. Es gibt mehrere  Einstellungen, die das Passwort betreffen!

Um Ihre Zoom Meeting-Einstellungen zu ändern, loggen Sie sich auf https://zoom.us/signin mit SSO ein. Geben Sie als Domäne "unibas" ein und loggen Sie sich auf der folgenden Microsoft-Seite Ihre Unibas-Emailadresse ein. Microsoft leitet Sie zu unserer Anmeldeseite weiter, auf der Sie sich wie gewohnt anmelden können. (Falls Sie sich schon einmal auf einer anderen Seite per SSO eingeloggt haben, wählen Sie auf der folgenden Seite Ihren unibas-Account aus.) Gehen Sie dann auf https://unibas.zoom.us/profile/setting und suchen Sie nach "password" (CTRL+F).

Wenn Sie "schedule a meeting" auswählen, können Sie bei der Erstellung von Meetings das "require Password" Kästchen anhaken. Diese Einstellung kann von den Standardeinstellungen, die Sie vorhin gemacht haben, abweichen.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Zoom sagt, dass sie den Datenschutzrichtlinien der EU entsprechen (GDPR-konform sind). Kann ich jetzt auch sensible Information über Zoom austauschen?

Nein siehe Darf ich mittels Zoom vertrauliche Gespräche führen?

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN

ServiceDesk

IT-Services
Klingelbergstrasse 70
CH-4056 Basel
Tel. +41 61 207 14 11
E-Mail support-its@clutterunibas.ch

Walk-In geschlossen / closed

Bitte beachten Sie, dass ein Besuch des IT-ServiceDesk derzeit nur zwischen 13:00 und 14:30 nach vorheriger Terminabsprache unter +41 61 207 14 11 oder via E-mail an support-its@unibas.ch möglich ist. Wir danken für Ihr Verständnis!

Please note that a visit to the IT-ServiceDesk is currently only possible between 13:00 and 14:30 with a prior appointment at +41 61 207 14 11 or with an email to support-its@unibas.ch. We thank you for your understanding