CEO-Betrug

Es sind wieder betrügerische E-Mails im Umlauf, mit der Absicht versendet, von überrumpelten Personen Geld überwiesen zu bekommen.

Darum sich erstens nicht aus der Ruhe bringen lassen und zweitens bei ungewöhnlichen Anfragen nach Geld am besten über einen anderen Kommunikationskanal, zum Beispiel per Telefon, beim Absender nachfragen.

An folgenden Merkmalen konnte der im nachfolgenden Beispiel gezeigte Betrugsversuch erkannt werden:

  • Die Absender- und Empfänger-E-Mailadressen waren nicht die gewohnten E-mailadressen
  • Ungewöhnlicher Zahlungsempfänger
  • Schreibfehler
  • Zeitdruck
  • Vage Formulierungen: "Kontostand", "Admin-Projekt"

 

Beispiel

Hier ein beispielhafter E-Mail-Verlauf, basiert auf echten Vorkommnissen: