Videokonferenzen und Vorlesungsaufzeichnungen

Neben dem klassischen Frontalunterricht werden in der Lehre zunehmend audiovisuelle Kommunikationstechnologien eingesetzt um Inhalte zu vermitteln.

Folgende Tabelle soll Sie bei der Wahl der für Sie richtigen Dienstleistung unterstützen:

Service Videoquali. Live Übertr. möglich Aufz. möglich Aufz. bearbeitbar Kosten Überall
Videokonferenz Excellent Ja Nein* - Offerte Kilchenmann AG Nein**
SWITCHvideoconf Sehr gut Ja Nein Nein frei Ja, sogar mobil
SWITCHinteract Gut Ja Ja Trimming only keine Ja
SWITCHcast Sehr gut Nein Ja Ja, Trimming, Chaptering, etc. pro publiz. Stunden kein Standort

* wir klären zur Zeit die Möglichkeit dies in Zukunft an einzelnen Standorten in Kombination mit SWITCHcast zu realisieren

** nur in 102, 120 Kollegiengebäude, HS1,HS2, 102,103,104,106 Pharmazentrum und an Standorten mit Bluesocket Anschluss. Die Juristische Fakultät betreibt einen eigenen Videokonferenzservice.

Klassische Videokonferenzen

Klassische Videokonferenzen zwischen weit entfernten Forschungsgruppen oder Schulklassen werden eingesetzt wenn Kosten eingespart werden müssen, oder es darum geht den Unterricht Kontinental oder Europaweit auszudehnen, z. B. für Gastvorträge. Die Video- und Audioqualität ist dabei besser als bei Alternativen wie Adobe Connect. Es entstehen aber zusätzliche Kosten. In Verbindung mit SWITCHcast lässt sich die Videokonferenz aus ausgerüsteten Räumen auch aufzeichnen.

Kontakt:Für eine geplante Videokonferenz nehmen Sie bitte Kontakt mit uni.basel@kilchenmann.ch auf und lassen sich eine Offerte erstellen.

SWITCHvideoconf mit Vidyo

SWITCHvideoconf ist eine Dienstleistung von SWITCH, welche mitVidyo realisiert wurde. Vidyo erlaubt es jeden beliebigen Client (Mobile Phone, Tablet, PC, MAC) via Webcam und Headset per Internet zu verbinden. Dabei können neben dem Bild und Ton der einzelnen Gesprächspartner auch deren Bildschirminhalte geteilt werden, also auch eine Powerpointpräsentation. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website von SWITCH unter http://www.switch.ch/de/services/videoconf/.

SWITCHinteract mit Adobe Connect

SWITCHinteract ist eine Dienstleistung von SWITCH, welche mit Adobe Connect realisiert wurde. Adobe Connect erlaubt es Bild, Ton und Präsentation zu übermitteln und aufzuzeichnen. Dabei wird ausser einem Computer mit Video (Webcam) und Audio (Mikrofon) nur ein Internetanschluss benötigt. Eine Adobe Connect Sitzung kann von jedem Dozent oder Mitarbeiter der Universität Basel eröffnet und sofort genutzt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website von SWITCH unter https://www.switch.ch/interact/.

Vorlesungsaufzeichnungen mit SWITCHcast

Vorlesungsaufzeichnungen mit SWITCHcast erlauben es den Studierenden Vorlesungen im Nachhinein, bspw. zur Prüfungsvorbereitung oder wegen Krankheit nochmals anzuschauen.

SWITCHcast ist zur Zeit aber nicht möglich. Zur Zeit wird geklärt wie Vorlesungsaufzeichnungen an der Universität Basel realisiert werden sollen.