Rechner schützen

Zügeln zu Konfiguration:

Den Rechner stets auf dem aktuellen Stand halten: dazu stets die neuesten Sicherheits-Updates von Betriebssystem und Software einspielen.

Löschen, anderswo schon:


Verwendung von Schutzprogrammen

Es gibt verschiedene Kategorien von Programmen, mit denen Sie sich vor Malware schützen:

  • Antiviren-Programme prüfen die Dateien sowie Bootsektoren von Disketten auf Viren. Dateien werden geprüft, wenn sie auf Ihren PC gelangen, geöffnet oder gespeichert werden. Ausserdem können Sie regelmässig sämtliche Dateien auf Ihrem PC prüfen lassen. Mehr darüber auf unserer Antivirenprogramm-Seite.

  • Adware-Entfernprogramme wie Adaware oder Spybot spüren Adware und Spyware auf und entfernen diese.

  • Lokale Firewalls unterbinden direkte Angriffe aus dem Netzwerk/Internet.

Sicherheitslücken im E-Mail-Programm oder Webbrowser beachten

Für die meisten Nutzer ist die Software, mit denen Sie Kontakt zum Internet haben, der Browser und die E-Mailsoftware. Bei deren Benutzung sollten Sie bestimmte Vorsichtsmassnahmen einhalten.

Schutz vor Direktangriffen übers Netz

Vor Direktangriffen über das Netzwerk können Sie sich mit verschiedenen Massnahmen schützen:

  • Den Rechner "sicher" konfigurieren . D.h. mögliche Zugänge nur über Passworte zulassen, keine unnötigen Dienste auf dem Rechner laufen lassen (Webserver, Datenbankserver, Fernsteuersoftware) usw.

  • Den Rechner stets auf dem aktuellen Stand halten: dazu stets die neuesten Sicherheits-Updates von Betriebssystem und Software einspielen.

  • Eine lokale Firewallsoftware einsetzen. Eine Firewall ist ein Programm, in dem Sie festlegen können, welche Verbindungen übers Netz auf Ihren PC erlaubt sind. Alle anderen Verbindungsversuche werden unterdrückt. Das Unirechenzentrum betreibt eine zentrale Firewall zwischen Internet und Uninetz. Rechner im Uninetz sind durch die Unifirewall zum Teil geschützt , zum Beispiel gegen Direktangriffe aus dem Internet nicht aber gegen virenverseuchte Rechner im Uninetz.

  • Wenn Sie zu Hause ein Funknetz verwenden, sollten Sie auch dieses Funknetz sichern .