Kompatibilität macOS

Allgemeines

Stand Oktober 2017

Mit der Veröffentlichung von macOS 10.13 High Sierra werden die IT-Services soweit möglich ausgewählte Dienste testen und gegebenenfalls aktualisieren.

Gemäss der nachfolgenden Tabelle können wir für die zentralen Dienste der IT-Services den Support von macOS 10.13 High Sierra noch nicht vollständig gewährleisten.


Informationen für Endanweder und CVs / IKAs >>

Durch die kurzen Release-Zyklen und die Informationspolitik seitens Apple über Änderungen an den neuen Betriebssystemen ist es uns und den uns zuliefernden Services nicht immer möglich, zum Tag der Veröffentlichung zu gewährleisten, dass alle Systeme und Ressourcen mit dem neuen Betriebssystem kompatibel sind. Wir werden die im Vorfeld mit Developer Versionen erzielten Testergebnisse jeweils nach der Veröffentlichung verifizieren und gegebenenfalls weiter informieren.

Durch die Veröffentlichung von macOS 10.13 High Sierra im Herbst 2017 wird sich das neue OS innerhalb der Universität Basel verbreiten.
Um Ihnen die Arbeit mit macOS 10.13 High Sierra sowie den Support dessen zu vereinfachen, hat die Gruppe Client Services und Support eine Checkliste erstellt, die ausgewählte Kernfunktionen und Dienste der IT-Services und der Universität Basel abdecken soll.
Diese Liste soll Ihnen einen Überblick geben, in welchen Bereichen macOS 10.13 High Sierra problemlos einzusetzen ist und welche Bereiche noch problembehaftet sein können.

Es gilt der Grundsatz: Die Gruppe Client Services und Support versucht, möglichst relevant und im Sinne der heterogenen Umgebung an der Universität Basel das Testen zu unterstützen, kann aber nicht alle Anwendungsfälle abdecken.

Der ITS ServiceDesk wird natürlich wie gewohnt Ihre Supportanfragen entgegennehmen und soweit Möglich lösen - Feedback aus den Reihen der CVs und IKAs zur Kompatibilität von macOS 10.13 High Sierra ist gerne gesehen.

Wie bei jeden OS Wechsel weisen wir darauf hin, dass neue Betriebssysteme nicht nur neue Features bringen, sondern auch entscheidende Vorteile in Bereich der Sicherheit bieten. Wenn es Hard- und Software zulassen, so ist ein Wechsel auf aktuelle Betriebssysteme eine wichtiges Glied in der Kette der Sicherheit Ihrer Maschine.

Darüber hinaus möchten wir speziell für 10.13 darauf hinweisen, dass (je nach Upgradeoption) das Filesystem Ihrer Maschine auf APFS geändert wird. Dies kann u.a. Auswirkungen auf Ihre Backup-Lösung haben.

Informationen für Endanweder und CVs / IKAs >>

3rd-Party Applikationen

Als Informationsquelle für allgemeine Programme und Applikationen empfehlen wir die folgende Auflistung der Webseite roaringapps.com:

http://roaringapps.com/apps:table/tags/_a/index_tags/_a



Für weitere Fragen und Anliegen wenden sie sich bitte an den ITS ServiceDesk