Posterdruck

A0 Posterdruck

Die IT-Services bieten den Universitätsangehörigen der Universität Basel den Ausdruck von PDF-Dokumenten im A0-Poster-Format (ca. 900 x 1250 mm) für universitäre Zwecke an. Dies ist kein öffentlicher Service ausserhalb der Universität.
Die Abwicklung der Druckaufträge erfolgt grundsätzlich nur über IT Service Center (ITSC) oder über die Computerverantwortlichen (CV) der Organisationseinheiten der Universität Basel.
Poster können über das Webinterface aufgegeben werden.

So kommen Sie zu Ihrem Poster

  1. Erstellen Sie, wie unten beschrieben, mit Adobe Acrobat oder einer für PDF/X3 Formate geeignete Software (Word, Powerpoint, Illustrator, InDesign) eine einseitige Vorlage im PDF/X3-Format (Nicht-Adobe PDF- Erstellungssoftware, sowie Freeware Tools führen häufig beim Ausdruck zu Fehlern und werden nicht von den ITS unterstützt).
  2. Überprüfen Sie unter http://poster.unibas.ch/check ob Ihr erstelltes PDF den für den Posterdruck verwendeten PDF/x3 Standard erfüllt. (der Check ist nur im Netz der Uni / VPN erreichbar)
  3. Geben Sie die Vorlagedatei dem Computerverantwortlichen (CV) Ihres Instituts.
    Druckaufträge werden ausschliesslich von den CVs angenommen!
  4. Poster können nur über eine interne Kostenstelle verrechnet werden und kosten 20.- CHF pro Stück.
  5. Sobald das Poster gedruckt ist (ca. 24 Std., frühestens nächster Werktag), werden Sie oder Ihr CV, je nach angegebener Adresse, per E-Mail benachrichtigt. Wir geben keine telefonische Auskunft über die Fertigstellung des Posters! Unter Vorlage der Ausdruckbestätigungs-E-Mail können Sie oder Ihr CV das Poster im IT-Service-Desk abholen (angeschrieben als ITS-Service-Desk, Biozentrum, Klingelbergstrasse 70, 1. Stock). Sollte eine andere Person als Sie oder der/die CV das Poster abholen, muss die Ausdruckbestätigung an den Abholenden weitergeben werden. Es werden nur noch Poster gegen Ausdruckbestätigung herausgegeben!
  6. Bei Fragen wenden Sie sich ausschliesslich an Ihre CVs.
    Diese sind Ihre Kontaktpersonen zu den IT-Services.
  7. Bei nachweislicher Abwesenheit des CV und CV-Stellvertreters dürfen die Poster im Service Desk aufgegeben werden. Dazu gelten folgende Bedingungen: Alle Poster liegen im PDF-Format auf EINEM Datenträger vor. Vor der Abgabe des Datenträgers in den ITS laden Sie sich dieses Formular herunter und geben es bitte vollständig ausgefüllt mit dem Datenträger ab. Aufgrund des Mehraufwandes für die ITS gelten dann geänderte Preise, d.h., das 1. - 3. Poster kostet 50.-/ 40.- / 30.- CHF; ab dem 4. Poster gilt ein Preis von 22.- CHF pro Stück. Die Gebühr kann per Vorkasse bar oder auf Rechnung bezahlt werden. Beachten Sie bitte, dass das Poster bei Barzahlung im IT-Services Sekretariat bezahlt werden muss, dessen Öffnungszeiten von denen des ServiceDesk abweichen!

Die Druckvorlage

Bitte lesen Sie die folgenden Punkte sorgfältig durch. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre CVs.

Dateiformat: Die Vorlage muss ein mit Adobe Acrobat erstelltes PDF-Dokument sein. Andere Formate als PDF werden nicht akzeptiert. Bei der Benutzung von Freeware Tools oder z.B. Corel PDF Engine können beim Ausdruck des Posters Fehler auftreten. Wir empfehlen zur PDF Erstellung Adobe Acrobat (erhältlich über Ihren Computerverantwortlichen), da wir für Fehler, die durch andere PDF Tools entstehen, keine Verantwortung übernehmen; fehlerhafte Poster werden Ihnen in Rechnung gestellt.

PDF/X3- Format: Um ein PDF im X3 Format zu erstellen, gehen Sie wie in den folgenden Anleitungen beschrieben vor. Nur PDF Vorlagen im PDF/X3 Format werden einwandfrei gedruckt!
Anleitung zur automatisierten X3 Konvertierung für Mac: X3_Automation.pdf
Das darin beschriebene Tool können Sie hier herunterladen.

Wichtig:

  • Eingebundene Bilder sollten eine Auflösung von 300dpi haben.
  • Es darf pro PDF Datei nur 1 Seite, d.h. 1 Poster, enthalten sein.
  • Das Poster wird auf eine Papierrolle mit der Breite 914 mm gedruckt. Dabei wird der Inhalt auf 900mm Breite vergrössert. Dies bedeutet, dass gegenüber einem A0-Format mit einer Breite von 841 mm eine Vergrösserung von 1.07015 stattfindet. Möchten Sie also eine identische massstabgetreue Darstellung, müssen Sie Ihre Vorlage um diesen Faktor verkleinern.
  • Standardmässig werden Schriftarten von Adobe Acrobat in die PDF-Datei eingebunden, wenn Ihr Dokument mit MS Office oder InDesign erstellt wurde. Sollten Sie sich nicht sicher sein, schauen Sie im PDF-Dokument unter Datei/Eigenschaften nach, ob alle verwendeten Schriften eingebunden wurden. Einbinden von Schriften in Poster
  • Kontrollieren Sie Ihre PDF-Datei unbedingt in der Vollansicht (ganze Seite) und mit 400% Vergrösserung. Achten Sie dabei besonders auf die Bildqualität der Logos und Grafiken.
    Wählen Sie auf dem Printserver die richtige Orientierung aus. Für Vorlagen in Querformat/Landscape verwenden Sie die Auswahl "landscape", für Vorlagen im Hochformat/Portrait verwenden Sie die Auswahl "portrait" (siehe Beispielseite für Landscapequer.pdf bzw. Portraithoch.pdf ).
  • Schicken Sie uns das Poster nur, wenn Sie die obigen Schritte durchgeführt haben und das PDF auf http://poster.unibas.ch/check als Erfolgreich deklariert wurde.

Tipps

Um ein möglichst gutes Druckresultat zu erhalten, beachten Sie bitte die folgenden Punkte.

  • Das gedruckte Poster hat immer einen schmalen weissen Rand, auch wenn Ihre Vorlage bis an den Rand geht. Es wird auf Photo Papier Seidenmatt gedruckt.
  • Wenn Sie ein Uni-Basel-Logo auf Ihrem Poster platzieren wollen, nehmen Sie eines von diesen: Logos Office Bausatz.
  • Vermeiden Sie möglichst farbigen Hintergrund.
  • Konzipieren Sie Ihre Poster so, dass der Text auf einem A4 Blatt noch lesbar ist (Schriftgrösse mindestens 6 Punkt). Erst so ist die Schriftgrösse bei einem A0-Ausdruck von einem Meter Entfernung angenehm lesbar.
  • Bedenken Sie, dass der Drucker Farben anders darstellt als der Monitor.
  • Der Drucker bietet fotorealistische Qualität und das verwendete Papier ist UV-resistent, dennoch können Farbnuancen auftreten.
  • Die Druckresultate sind nicht massstabsgetreu.
  • Fassen Sie die Textpassagen zu mehreren kleinen Blöcken zusammen, anstatt einen grossen Textblock zu machen. So vermeiden Sie Komplikationen.

Bitte beachten Sie

  • Experimente gehen zu Lasten der Besteller, dazu gehören insbsondere PDF-Dateien, die nicht den Check unter poster.unibas.ch/check bestanden haben. Bei offensichtlichen Fehlern des Druckers werden keine Kosten verrechnet.
  • Wollen Sie Ihren Poster in einer schützenden Kartonschachtel (Fr. 4.--) erhalten, so teilen Sie dies beim Druckauftrag Ihrem CV mit.
  • Es darf nur für universitäre Zwecke gedruckt werden.