Passwort-Rücksetzung einrichten

Passwort-Rücksetzung einrichten

Vorgehensweise, um die Passwort-Rücksetzung einzurichten:

  • Klicken Sie auf der Startseite im Viaweb auf "Selfservice für die Passwortwiederherstellung aktivieren".
  • Beantworten Sie genau 3 Fragen, deren Antwort nur Sie kennen.
    Achten Sie dabei darauf, dass die Antworten spontan und sicher sind, so dass Sie sich auch noch in 2 oder 3 Jahren daran erinnern, ohne lange nachdenken zu müssen.
  • Wählen Sie, auf welchem Weg Sie die Zustellung eines neuen initialen Passwortes möchten.
    • Brief an Privatadresse: Nach wenigen Tagen bis Wochen (Auslandversand) erhalten Sie ein neues initiales Passwort an die bei der Personalabteilung der Universität angegebene Privatadresse.
    • SMS an Mobilnummer: Sie erhalten sofort eine SMS mit dem neuen initialen Passwort an die weiter unten einzutragende Mobilrufnummer.
  • Geben Sie JA in das Feld "Bestätigung der Passwort-Reset-Bedingungen" ein, wenn Sie mit Bedingungen einverstanden sind.
  • Geben Sie die für die Passwortzustellung per SMS gewünschte Mobilrufnummer in das Feld "Mobilrufnummer" ein.
  • Klicken Sie auf "Speichern", um die Einstellungen zu übernehmen.
  • Falls Sie "SMS an Mobilnummer" gewählt haben, geben Sie den per SMS erhaltenen Verifizierungscode unter SMS Verifizierungscode bestätigen ein.
Die Passwort-Rücksetzung kann ab sofort bei Bedarf, wie hier beschrieben, online durchgeführt werden.

WICHTIGE HINWEISE:

  • Richten Sie die Passwort-Rücksetzung möglichst bald nach Erhalt Ihrer Zugangsberechtigung ein.
  • Bei der Durchführung der Passwort-Rücksetzung, muss die Reihenfolge der Fragen nicht die gleiche sein, wie Sie diese eingegeben haben.
  • Haben Sie die Passwort-Rücksetzung ausgelöst, können Sie bis zur Eingabe des neuen Passworts nicht auf Ihr E-Mail und andere Dienste der Universität Basel zugreifen. Dies ist insbesondere beim Postversand des Passwortes wichtig.
  • Jede/r, die/der Zugriff auf Ihr Mobiltelefon hat, kann ein evtl. per SMS gesendetes neues Passwort sehen. Ändern Sie daher im Verlustfall des Mobiltelefons die im Viaweb eingegebene Nummer und sperren diese auch bei Ihrem Provider.