Aktuelle Sicherheitsinfos

Aktuelle, besondere Warnungen

CEO-Betrug - Double-check
Vertrauen ist gut, Nachfrage ist besser

 
"Typischerweise handelt es sich um gut gefälschte E-Mails, die scheinbar von einem Mitglied der Unternehmensführung stammen. Darin wird unter vermeintlich berechtigten Gründen die Überweisung hoher Geldbeträge auf eine ausländische Bankverbindung angewiesen. Aber auch sehr gut gefälschte Briefpost (Logos von Bundesbehörden, gestempelte Hoheitszeichen, Freigabeunterschriften von Vorstandsmitgliedern) sind nicht unüblich. Erkennbar sind die guten Fälschungen oft nicht, da die Straftäter im Vorfeld Firmeninterna recherchieren. Hierzu nutzen sie neben öffentlich zugänglicher Angaben auch durch Social Engineering in Erfahrung gebrachte Daten. Oft werden die ausführenden Mitarbeiter unter Zeitdruck gesetzt und auf die Geheimhaltung der Überweisung hingewiesen." (Quelle: Wikipedia)


Dauerbrenner: Misstrauen Sie dem Doppelklick. Umsicht beim Klicken kann Ihre Arbeit schützen.

STOP - WAIT - THINK - CLICK
Lassen Sie sich nicht überrumpeln.

Weiterführende Links